Sommerfest auf dem Sonnenberg

Das Sommerfest wurde vom historischen Fechterfolg der Schweizer Degenfechter gekrönt.

Da am Samstag das IBF-Turnier in St. Gallen war, wurde das Sommerfest auf den Sonntag verlegt. Resultate vom St. Gallen Turnier folgen, sobald ich alle Ranglisten habe - vorab bei den U17 standen alle drei Girls Sarah, Eline und Sophie auf dem Podest!

Zurück zu unserem Sommerfest - Treffpunkt war 16:30 Uhr auf dem Sonnenberg. Es gab wieder fleissige Helfer, die den sommerlichen Temperaturen trotzten und rechtzeitig auf dem Sonnenberg waren, um die Feuerstelle vorzubereiten. Unsere Präsidentin Christine Waelle sponserte die Getränke. Allen "Heinzelmännchen" und der Getränkesponsorin ein grosses Dankeschön, denn ohne Planung und der Umsetzung gäbe es keinen Aktivitäten im Verein. 

Um 17:30 Uhr schauten alle gebannt auf das Tablet. Nun begangen die EM-Halbfinale, mit jeweils einem Schweizer. Im ersten focht Alexis Bayard gegen Tristan Tulen (NED) und im zweiten Halbfinale focht Max Heinzer gegen Yannick Borel (FRA). Leider gingen beide Gefechte verloren, obwohl die FGL Alexis und Max ganz fest die Daumen drückte. Kein Grund zum Trübsal blasen, Alexis und Max gewannen beide die Bronzemedaille. Das Ergebnis ist auf jeden Fall historisch! Europameister wurde schlussendlich Yannick Borel überlegen mit einem Sieg von 15:1! Herzlichen Glückwunsch an die Schweizer Fechter!

Nach dem Essen folgte das gemütliche Beisammensein oder für bewegungshungrige Volleyball. Zum Schluss wurde alles gesäubert und der Heimweg wurde angetreten.

Zu den EM-Halbfinals

Zu den Fotos