Trainerwechsel bei der FGL

István Katona kommt für Tamàs Kaiser.

Tamàs Kaiser hat die Zusammenarbeit nach über 10 Jahren mit der FGL aus privaten Gründen kündigen müssen und wird bald wieder nach Ungarn zurück gehen. Zum Glück haben wir mit István Katona schnell einen guten Ersatz gefunden, damit der Trainingsbetrieb aufrecht erhalten werden kann.

István Katona ist in Budapest geboren. In Ungarn konnte er auch viele Erfolge als Fechter feiern. So war er mehrfacher Finalist und Sieger bei den ungarischen Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften (Jugend bis Senioren). Als A- und B-Kaderfechter reiste er an diverse WC-Turniere in der ganzen Welt.

Direkt nach seiner sportlichen Karriere als Fechter absolvierte er das Sportstudium mit Schwerpunkt Fechten (1987-1991). Dieses Studium schloss er erfolgreich ab und ist nun Dipl.-Fachtrainer für das Fechten. Nach seinem Studium ging er nach Deutschland, dort war er 23 Jahre lang in verschiedenen Fechtklubs tätig und konnte nationale Erfolge feiern. Seit 2015 ist er nun in der Schweiz als Trainer tätig. Neben der FGL ist er auch Trainer in Küssnacht und Otelfingen. 

Wir wünschen István Katona einen guten Start und viel Erfolg.

Vielen Dank an Tamàs für seine langjährige Arbeit, auch als Mitarbeiter vom RepService! Für die Zukunft in Ungarn wünschen wir alles Gute.

 

István Katona